Sie befinden sich hier:  Aktuelles  News

News

Staatspreis Umwelt- und Energietechnologie 2021

Einreichschluss: 4. Juni 2021, 12 Uhr

Das BMK lädt Unternehmen und Organisationen herzlich ein, sich um die höchste staatliche Auszeichnung im Umwelttechnologiebereich zu bewerben!

Gesucht werden innovative Produkte, Technologien, Dienstleistungen sowie zukunftsweisende Projekte und Forschungsergebnisse in den Kategorien: „Umwelt und Klima“, „Forschung & Innovation“ und „Kreislaufwirtschaft und Ressourceneffizienz“.

Auf dem Weg in Richtung Klimaneutralität ist die österreichische Innovationskraft und ausgezeichnete Leistungsfähigkeit ganz besonders gefordert. Denn es sind die zukunftsweisenden Lösungen von innovativen Unternehmen und Organisationen, die auf diesem Weg einen wichtigen Beitrag leisten! Die besten Projekte und Innovationen werden auch in diesem Jahr wieder vor den Vorhang geholt und von Frau Bundesministerin Leonore Gewessler mit dem Staatspreis2021 Umwelt- und Energietechnologie im Rahmen einer festlichen Gala am 20. Oktober 2021 geehrt.

Nutzen Sie Ihre Chance, die höchste staatliche Auszeichnung im Umwelttechnologiebereich zu erlangen, und reichen Sie Ihre innovativen Produkte, Technologien, Dienstleistungen sowie zukunftsweisende Projekte und Forschungsergebnisse beim Staatspreis2021 Umwelt- und Energietechnologie in den folgenden drei Kategorien ein:
•    „Umwelt & Klima“
•    „Forschung & Innovation“
•    „Kreislaufwirtschaft & Ressourceneffizienz“

Die genauen Ausschreibungsbeschreibungen entnehmen Sie bitte den Links zu den Kategorien. Alle weiterführenden Informationen, die Einreichformulare und die Teilnahmeerklärung stehen Ihnen auch auf www.ecotechnology.at zum Download zur Verfügung. Die Einreichungen zum Staatspreis2021 Umwelt- und Energietechnologie können ab sofort auf der Website hochgeladen werden.

Bei Fragen zur Einreichung steht Ihnen Frau Sarah Abeto (T: +43 664 836 57 82, E-Mail staatspreis@umweltbundesamt.at) vom Umweltbundesamt sehr gerne zur Verfügung.

Einreichschluss ist Freitag, 4. Juni 2021, 12:00 Uhr.